Einlassbedingungen für das Kassablanca

Generell
Bitte habt bei jedem Besuch des Kassablanca eine gültige ID-Card dabei (Personalausweis, Reisepass, Gesundheitskarte mit Lichtbild, Führerschein, Thoska).
Ohne Vorlage einer gültigen ID-Card behalten wir uns das Recht vor, den Zutritt zu unseren Veranstaltungen zu verweigern, da wir weder euer Alter prüfen, noch eure Identität im Ausnahmefall feststellen können.

Verschiedene Veranstaltungsformate bedeuten auch verschiedene Zutrittsbestimmungen in Bezug auf den Jugendschutz und das Mindestalter.
Wir bitten euch daher die unten aufgeführten Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungsformaten genau zu lesen

*Eine Erziehungsbeauftragung ist, wenn eine Person über 18 Jahre (der*die „Erziehungsbeauftragte“) für die Dauer einer Veranstaltung, eine Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person (Eltern oder Vormund) trifft. Das heißt die Begleitperson (der*die „Erziehungsbeauftragte“) nimmt in diesem Fall Erziehungsaufgaben wahr und muss während des gesamten Aufenthaltes des*der Jugendlichen bei der Veranstaltung ebenfalls anwesend sein. Die Erziehungsbeauftragung kann nur für jeweils 1 Person übernommen werden!

Stellungnahme der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ) zu notwendigen Reformen im gesetzlichen Kinder- und Jugendschutz:
https://www.bag-jugendschutz.de/de/entry/stn_%20ReformJugendschutz%20-%202000

(…) 3.3 Tanz-, Konzert-, und andere Großveranstaltungen

Grundsätzlich sind Altersgrenzen für Tanzveranstaltungen sinnvoll.
Die BAJ hält ein Hinaufsetzen der Zeitgrenzen für angebracht, da die jungen Menschen die aktuellen Zeitgrenzen ignorieren, weil die Regelung in der Gesellschaft für realitätsfern gehalten wird.
Eine Verlängerung für Jugendliche ab sechzehn Jahre bis nach Mitternacht erscheint vertretbar. (…)

Clubabende
  • Ab 16 Jahre: Besuch nur mit Erziehungsbeauftragung* bis zum Ende der Veranstaltung möglich
  • Ohne Erziehungsbeauftragung kein Einlass unter 18 Jahre!
  • Ab 18 Jahre: uneingeschränkter Einlass
Konzerte
  • Unter 12 Jahre: Kein Einlass zu Konzerten (außer bei explizit gekennzeichneten Kinderkonzerten)
  • 12 – 13 Jahre: Einlass nur mit Erziehungsberechtigten oder mit Erziehungsbeauftragung möglich
  • 14 – 17 Jahre: Einlass ohne Erziehungsberechtigte und Erziehungsbeauftragung bis 00:00 Uhr möglich
  • Ab 18 Jahre: uneingeschränkter Einlass
Jugendveranstaltungen ab 14 Jahre (Veranstaltung von 19:00 – 01:00)

Für den Einlass benötigst du eine ID-Karte mit Lichtbild. Möglich sind: deine Gesundheitskarte, dein Reisepass, die Thoska, dein Schülerausweis oder dein Führerschein.

Zutritt bis 21 Jahre!

  • 14 und 15 Jahre = Aufenthalt bis 00:00

  • 16 bis 21 Jahre = Aufenthalt bis 01:00 (Veranstaltungsende 01:00)


Erziehungsbeauftragung ist nicht notwendig!

Jugendveranstaltungen ab 16 Jahre

Für den Einlass benötigst du eine ID-Karte mit Lichtbild. Möglich sind: deine Gesundheitskarte, dein Reisepass, die Thoska, dein Schülerausweis oder dein Führerschein.

Zutritt bis maximal 25 Jahre! Ausnahme bei Begleitperson für die Erziehungsbeauftragung

  • 16 – 17 Jahre: Einlass ohne Erziehungsbeauftragung bis 01:00 Uhr möglich
  • 16 – 17 Jahre: Einlass mit Erziehungsbeauftragung bis zum Ende der Veranstaltung möglich
  • Ab 18 Jahre: uneingeschränkter Einlass
Kinder/Jugendkonzerte

Dies sind Konzerte die explizit als Kinderkonzerte gekennzeichnet sind und auch Kindern unter 12 Jahren den Einlass ins Kassa möglich machen.

  • Unter 12 Jahre: eine Erziehungsbeauftragung ist hier nicht möglich! Einlass ausschließlich mit einer personensorgeberechtigten Person (Eltern oder Vormund)
  • 12 – 13 Jahre: Einlass nur mit Erziehungsberechtigten oder mit Erziehungsbeauftragung möglich
  • Jugendliche zwischen 14 und 17 erhalten auch ohne Erziehungsberechtigten und Erziehungsbeauftragung Einlass
Das Kassa
sagt Danke:

Barbara Kühn
Martin Döhler
Bruno
Schunki
Norbert Reif
Helmut Lange
Judge Dread
Desmond Dekker
Laurel Aitken
Dr. Thomas Alster
Aljoscha Rompe
Bernhard
Tom Schau
Jens Köhler
Frank Döbert