Freude am Tanzen Sommerfest

DJs: Ogazón | Monkey Maffia | d.m.s.

Samstag

22.07.

2023

Beginn

23:00 Uhr

AK

10,-

Fast seit Beginn der Entstehung einer tief mit Jena verankerten Clubkultur in Deutschland spielen das Kassablanca und, das aus dort verorteten Projekten entstandene Label Freude am Tanzen, eine nicht wegzudenkende Rolle. Über Jahrzehnte hinweg bot diese Kooperation unvergessliche Zeiten, welche nach wie vor die Szene in Jena beeinflussen. Am 22.07. ist es wieder soweit! Freude am Tanzen läd zum Sommerfest ins Kassablanca ein. Zu Gast: Ogazón aus Berlin, Monkey Maffia und d.m.s.

OGAZÓN beschränkt sich nicht auf einen bestimmten Sound. Sie versteht es am besten, einen zusammenhängenden Faden von Emotionen durch ihre Sets zu ziehen, sei es melancholische Glückseligkeit, ekstatische Hoffnung oder einfach nur reines Tanzflächenvergnügen. Die Künstlerin, die sowohl spanische als auch luxemburgische Wurzeln hat, entwickelte ihre Fähigkeiten und das Gespür für die besonderen Momente auf dem Dancefloor in der After-Hour-Szene von Amsterdam. Die Wahlberlinerin lässt sich von den vielfältigen Eigenschaften der Stadt inspirieren und ist regelmäßig auf den Line up des Berghains, sowie in Clubs und Festivals auf der ganzen Welt zu lesen.

Jenas finest Dancemove-Creator MONKEY MAFFIA ist nach langer Zeit zurück im Kassablanca. Ohne den Ursprung seiner Liebe zu Musik zu lavieren ist er einer der Wenigen, die es schaffen, den eigenen Sound immer weiterzuentwickeln und Neues zu wagen, ohne dass die Essenz verloren geht. Seine DJ-Sets leben von abwechslungsreichen groovigen Rhythmen und druckvollen Baselines.

Saalfeld based DJ und Produzent d.m.s. steht für minimalistisch deepen House und Techno Sound. Er veröffentlichte im Duo als Taron Trekka mehrere Platten auf Freude am Tanzen, Milnor Modern und co. Mit seinen Fähigkeit, eine subtile Atmosphäre aufzubauen, entführt er das Publikum auf eine musikalische Reise. d.m.s. bleibt seinem charakteristischen Stil treu und schafft eine harmonische Verbindung zwischen tiefen, pulsierenden Bässen und melodischen Elementen.

Zum Kalender hinzufügen: ICAL

Einlassbedingungen


Clubabend

  • Ab 16 Jahre: Besuch nur mit Erziehungsbeauftragung* bis zum Ende der Veranstaltung möglich
  • Ohne Erziehungsbeauftragung kein Einlass unter 18 Jahre!
  • Ab 18 Jahre: uneingeschränkter Einlass

*Eine Erziehungsbeauftragung ist, wenn eine Person über 18 Jahre (der*die „Erziehungsbeauftragte“) für die Dauer einer Veranstaltung, eine Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person (Eltern oder Vormund) trifft. Das heißt die Begleitperson (der*die „Erziehungsbeauftragte“) nimmt in diesem Fall Erziehungsaufgaben wahr und muss während des gesamten Aufenthaltes des*der Jugendlichen bei der Veranstaltung ebenfalls anwesend sein. Die Erziehungsbeauftragung kann nur für jeweils 1 Person übernommen werden!


Allgemeine Einlassbedingungen
Das Kassa
sagt Danke:

Barbara Kühn
Martin Döhler
Bruno
Schunki
Norbert Reif
Helmut Lange
Judge Dread
Desmond Dekker
Laurel Aitken
Dr. Thomas Alster
Aljoscha Rompe
Bernhard
Tom Schau
Jens Köhler