Überschall

DJ Booky | Phon & Sone | dørte | Yustn | Knockout Noctis

Samstag

29.07.

2023

Beginn

23:00 Uhr

AK

8,-

DJ Booky (UK)
Phon & Sone (Charged Movement, Chemnitz)
dørte
(bassfocus / vib:ez / equalize, Leipzig)
Yustn (Muna)

Knockout Noctis (Zynapse Crew, Weimar)

“Du musst nur kräftig schütteln”, raunte die Stimme der alten Dame, die mir in ihrem Kabuff auf dem Jahrmarkt eine blecherne Dose in die Hand drückte. Ich hätte mich womöglich nicht meiner Neugier hingeben sollen, aber ehrlich, bei einem Schild, auf dem der sehr catchy Aufdruck prangert “Drum&Bass DJ Legenden Lottery und Lexikon Verkauf” wird doch jeder schwach, oder? Gut, Lexikas sind seit Wikipedia völlig wertlos, aber eine DJ Lottery? Was bedeutet das wohl? Ich sollte es herausfinden. Mir fiel das erste Los in die Hand. Prompt rollte ich die Miniaturschriftrolle auseinander und las den Namen DJ Booky. Die alte Dame überlegte kurz, aber dann sprudelte es aus ihr heraus “DJ Booky. Ja, richtig. Der DJ Booky aus Großbritannien. Gute Wahle. Gute Wahl”. “Nichts für ungut, aber ich hatte nie die Wahl”, erwiderte ich. “Bist du dir da sicher? DJ Booky macht deine Party auf jeden Fall zum Hit. Der Mann ist schon viel rumgekommen und genauso vielseitig sind seine Sets, aber meistens Vorwärts wie eine Eisenbahn”.
Mein Erstaunen über diesen schlechten Vergleich täuschte mich darüber hinweg, dass ich bereits schon wieder die Lostrommel wirbelte. “Schau. Das nächste Los”, rief die Alte aufgeregt. Ich rollte auf “Phon & Sone? Beschreibt das nicht irgendwie das subjektive Hörempfinden oder so?”. “Ne, ne, mein Guter.”, entgegnete mir die Lostrommelbesitzerin. “Auch, aber nicht nur. Phon & Sone sind zwei dufte Typen aus dem schönsten Chemnitz das Sachsen zu bieten hat. Lass die mal machen. Die haben das Publikum mit ihren Ravesound voll im Griff und selbst mich schon das Tanzbein schwingen lassen”. “ Okay, danke. Das möchte ich mir nicht vorstellen”.
“Los, los. Noch ein Los”, forderte die Dame mich auf. Mich packte nun, warum auch immer, die Spiellaune. Wieder schüttelte ich die Trommel, wieder fiel ein kleines Stück Papier heraus. “dor.. dö..wie spricht man das aus?”, fragte ich. Sie nahm den Zettel und schaute mich etwas entnervt an “Jungchen, einfach wie man es liest: dørte”. “AhHHhhHh. Klar!”, wie ich darauf nicht kommen konnte. “Auch hier wieder eine exzellente Wahl, mein Lieber. dørte hat alle Sounds auf Lager, um den Kessel auf die perfekte Temperatur zu heizen”, sagte mein Gegenüber und deutete an, dass ich ein weiteres Mal schütteln soll.
Ich starrte das nun mittlerweile vierte Los an. “Ach komm. Die Namen sind doch random. Yustn?”. “Weißt du denn gar nichts, Jungchen? Yustn hat in den letzten Jahren einen fabulösen Start in seiner DJ-Karriere hingelegt. Du musst doch schon mal von ihm gehört haben?”, konnte die Dame nicht glauben. Ich zuckte mit den Schultern “Wie oft darf ich denn noch die Blechdose wirbeln?”. Die Frau überlegte kurz und zählte an ihren Fingern ab “Ähm. Einmal noch”. “Bevor ich hier ein weiteres mal mein ‘Glück’ strapaziere: Was mache ich denn dann mit den Namen?”, wollte ich von der alten Dame wissen. “Jungchen, hast du das Kleingedruckte nicht gelesen? Da steht ‘Die Teilnahme an der Lottery verpflichtet dich am 29.07. eine Drum&Bass Party zu schmeißen’”. “Na herzlichen Dank. Wo soll ich die denn hernehmen?”, doch meine Hände schüttelten schon wieder die Blechdose.
Diesmal nahm die Frau den Zettel auf der gen Boden gefallen war. “Heureka! Knockout_Noctis. Herrlicher Neurofunk aus Weimar und ein guter Abschluss für die Party”, rief die alte Dame und begleitete mich nach draußen. “Moment mal. Ich weiß nichts mit all den Namen anzufangen”, unterbrach ich sie. “Du wirst das schon machen. Frag die Typen von Überschall oder so. Die Windeier lassen sich auf jeden Unsinn ein. Ich muss los. Ich erwarte heute noch Kundschaft aus Braunschweig, Hamburg und Köln. Auf Wiedersehen”, und so ließ mich die Lottery und Lexikonverkäuferin sprachlos auf dem Rummel zurück.

Zum Kalender hinzufügen: ICAL

Einlassbedingungen


Clubabend

  • Ab 16 Jahre: Besuch nur mit Erziehungsbeauftragung* bis zum Ende der Veranstaltung möglich
  • Ohne Erziehungsbeauftragung kein Einlass unter 18 Jahre!
  • Ab 18 Jahre: uneingeschränkter Einlass

*Eine Erziehungsbeauftragung ist, wenn eine Person über 18 Jahre (der*die „Erziehungsbeauftragte“) für die Dauer einer Veranstaltung, eine Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person (Eltern oder Vormund) trifft. Das heißt die Begleitperson (der*die „Erziehungsbeauftragte“) nimmt in diesem Fall Erziehungsaufgaben wahr und muss während des gesamten Aufenthaltes des*der Jugendlichen bei der Veranstaltung ebenfalls anwesend sein. Die Erziehungsbeauftragung kann nur für jeweils 1 Person übernommen werden!


Allgemeine Einlassbedingungen
Das Kassa
sagt Danke:

Barbara Kühn
Martin Döhler
Bruno
Schunki
Norbert Reif
Helmut Lange
Judge Dread
Desmond Dekker
Laurel Aitken
Dr. Thomas Alster
Aljoscha Rompe
Bernhard
Tom Schau
Jens Köhler